Logo Logo Angelika Pravida
Heilpraktikerin  − Hamburg-Ost  −  Wandsbek
Psychologische Beratung  −  Lernförderung  −  Behandlung von Ängsten  −  Stressabbau

Brain-Gym®-Kurzprogramm


Das Kurzprogramm ist eine Folge von Brain-Gym®-Übungen, mit der Sie und Ihre Kinder jeden Morgen den Tag beginnen können, um Ihr Gehirn und Ihren gesamten Organismus zu aktivieren. Sie können es auch im Laufe des Tages ausführen, wenn Sie einen Energieschub benötigen oder wenn Sie das Gefühl haben, dass die Dinge nicht richtig klappen. Die Übungen helfen Ihnen, Ihre Aufgaben optimal zu erledigen und eine positive Einstellung zu behalten.

Für Kinder ist es sinnvoll, die Übungen morgens vor der Schule zu machen, um die Lernbereitschaft zu fördern. Auch nachmittags vor den Hausaufgaben sind die Übungen hilfreich, damit Sie und Ihr Kind entspannt und konzentriert die Aufgaben lösen können.

In Brain-Gym® wird die Übungsfolge für den Start in den Tag PACE genannt. PACE heißt Schritt, Tempo, Gangart. In Brain-Gym® bedeutet PACE erster Schritt, vorbereitende Übungen, um sich in das eigene Tempo, in den eigenen Rhythmus, in das optimale eigene Lerntempo zu bringen. Es sind "Aufwärmübungen", die fit für das Lernen machen.


PACE besteht aus vier Übungen:

P positiv Ich bekomme eine positive Einstellung (zum Lernen).
Ich bin motiviert und fühle mich lernbereit.
Übung "Hook-ups"
 
A aktiv Ich lerne aktiv.
Ich aktiviere meine linke und rechte Gehirnhälfte.
Übung "Überkreuzbewegung"
 
C klar (clear) Ich bin klar und mein Denken ist klar.
Übung "Gehirnpunkte"
 
E energievoll Ich bringe meinen elektromagnetischen Haushalt in Ordnung.
Alle Energien des Körpers stehen mir zur Verfügung.
Ich energetisiere mich und habe Energie zum Lernen.
Übung "Wasser trinken"

In Brain-Gym® sprechen wir auch von der PACE-Leiter oder der Leichter-Lernen-Leiter. Wir steigen die Leiter von unten nach oben (von E nach P) und sind dann fit für den Tag und das Lernen.

Ich habe die PACE-Leiter um zwei Übungen erweitert, um auch die Augen und Ohren zu aktivieren, und zwar um die "Liegende Acht" für die Augen und die "Denkmütze" für die Ohren. Ich mache die Übungen zwischen A (Überkreuzbewegung) und P (Hook-ups).


Graphik anzeigen

PACE-Leiter  
 
Hook-ups
Liegende Acht
Denkmütze
Überkreuzbewegung
Gehirnpunkte
Wasser trinken